Wallfahrtsbasilika St. Georg, Walldürn


Läuten
Die Wallfahrt "Zum Heiligen Blut" in Walldürn geht auf ein Geschehen im Jahre 1330 zurück. Nach der Wallfahrtsbestätigung von 1445 durch Papst Eugen IV. wurde das St.Georgs-Kirchlein für die Pilgerscharen zu klein und wurde 1497 vergrößert. Die heutige Kirche entstand in den Jahren 1698-1728 unter dem Mainzer Kürfürsten Franz Lothar von Schönborn. 1962 wurde die Kirche durch Papst Johannes XXIII. in den Rang einer "Basilika minor" erhoben.

Aufnahmen: 6/2003, 6/2010
Impressum / Copyright