Santa Maria della Consolazione, Todi, Umbrien



Mit dem Bau der Wallfahrtskirche Santa Maria della Consolazione wurde 1508 begonnen. An der Planung und am Bau waren mehrere Architekten, wie Baldassare Peruzzi, Cola da Caprarola, Antonio da Sangallo der Jüngere, Galeazzo Alessi und Giacomo Barozzi da Vignola beteiligt. Der quadratische Kernbau mit seinen 4 Apsiden -eine runde und drei polygone- stellt im Grundriss ein Kleeblatt dar. Die Kuppel sitzt auf einem durch Fenstern belichteten Tambour. Dieser Zentralbau gilt als eines der Hauptwerke der Renaissance. Madonna di San Biagio, ein weiterer Zentralbau der Toskana, befindet sich in Montepulciano.
Aufnahme: 9/2007
Impressum / Copyright