St-Hilarius, Semur-en-Brionnais, Burgund

Dieses Meisterwerk der romanischen Architektur nach dem Vorbild Clunys wurde im 12. Jh errichtet. Eine Besonderheit ist eine Tribüne (Michaelskapelle) über dem Westportal, die eine Kopie der gleichen Kapelle in Cluny darstellt. Berühmt ist auch das Tympanon, das eine Majestas Domini enthält. Das Architrav zeigt eine Szene mit dem heiligen Hilarius beim Konzil von Séleuce im Jahre 359. Hilarius, der gekommen war, um den Arianismus zu bekämpfen, ist am Boden sitzend dargestellt, umgeben von den Konzilianten, die auf erhöhten Sesseln Platz genommen haben. Rechts ist der Tod des Pseudopapstes Leo gezeigt, der den Vorsitz des Konzils hatte und ein Parteigänger des Häretikers Arius war.


Aufnahmen: 10/2003
Impressum / Copyright / Disclaimer