Église Saint-Andoche, Saulieu, Burgund

Die Abteikirche Saint-Andoche ist eine der bedeutensten romanischen Bauten Burgunds. Sie entstand unter dem Einfluß der Kathedrale Saint-Lazare in Autun ab 1119 als Nachfolgebau einer im 8 Jh. enstandenen Kirche. Innen liegen die Sockel der Pfeiler fast 1m unter der Erde. 50 außergewöhnliche Kapitelle schmücken das Kirchenschiff. Die um 1140 entstandenen Kapitelle stellen eine Weiterentwicklung der Kapitelle der Kathedrale von Autun dar. 1359 wurde der Chor von Truppen Edwards III. in Brand gesteckt und erst 1704 wieder aufgebaut. Bedeutenstes Ausstattungsteil dürfte der merowingische Sarkophag des Hl. Andochius sein.

Aufnahmen: 5/2002
Impressum / Copyright / Disclaimer