Santa Maria in Trastevere, Rom, Latium


Die älteste Marienkirche Roms steht an der gleichnamigen Piazza. "Santa Maria in Trastevere" ist nur wenige Gehminuten vom Tiberufer entfernt. Eine erstes Kirchengebäude entstand unter Julius I. im 4. Jh. Die heute sichtbare Basilika geht auf das 12. Jh zurück und wurde unter Papst Innozenz II. (1130-1143) erbaut. Der romanische Campanile und das Mosaik an der Fassade stammen aus dieser Zeit.

10 Uhr-Schlag
Die bewundernswerten goldfarbenen Mosaiken an der Apsis wurden um 1290 von Pietro Cavalli geschaffen. Dargestellt sind u.a. die Geburt Jesus, die Verkündigung, die Anbetung der hl. drei Könige, die Muttergottes mit dem Kind zwischen den hl. Petrus und Paulus. Erwähnenswert sind die antiken Säulen der Vorhalle und im Kirchenschiff, die möglicherweise aus den Caracalla-Thermen stammen. Einige Bilder zeigen den beeindruckenden Marmorfussboden mit Einlegearbeiten im Kosmatenstil.


Aufnahmen: 6/2008
Impressum / Copyright