St.-Nikolaus-Kirche (Altstädter Ring), Prag

In der Nähe des Jan Hus Denkmal am Altstädter Marktplatz befindet sich die von K.I. Dientzenhofer (1732 -1737) erbaute barocke St. Nikolaus Kirche. Die ursprünglich benediktinische Kirche wurde 1868 an die Russische Orthodoxe Kirche vermietet. Aus dieser Zeit stammen das Altarbild des thronenden Christus sowie der prächtige Kristallkronleuchter - ein Geschenk des russischen Zaren. Im Januar 1920 wurde hier die Tschechoslowakische Hussitenkirche gegründet, die bis heute den Barockbau als ihre Hauptkirche benutzt. Täglich finden hier Konzerte bekannter Künstler und Orchester statt.


Aufnahmen: 5/2004
Impressum / Copyright