Die Kathedrale von Peterborough, England


Mit dem Bau der heutigen Kathedrale von Peterborough ("The cathedral church of St Peter") wurde im Jahr 1118 als Abteikirche begonnen. Die außergewöhnliche dreiteilige Fassade ist den Heiligen Simon Petrus, Paulus von Tarsus und Andreas gewidmet. Sie stammt aus den Jahren 1201 – 1222. Das mächtige normannische Langhaus besitzt zehn Joche, überdacht von einer bemalten Holzdecke aus den Jahren 1230 bis 1250. Sie ist die einzige noch erhaltene Holzdecke dieses Typs in England. Sehr dominierend wirkt der charakteristische, 44 m hohe Vierungsturm, in dessen Mitte Christus vom Himmel herunter schaut. Der schönste Teil der Kathedrale wurde in den Jahren 1483 bis 1500 hinzugefügt: hinter der Mittelapside wurde ein Retrochor im Perpendicular Style errichtet. Dazu wurde die romanische Chormauer durchbrochen und so bieten sich wunderschöne Blicke in das Fächergewölbe des neuen Chors. Von der Ausstattung der Kirche sei das Grab Katharina von Aragons erwähnt, der ersten Ehefrau Heinrich VIII.


Aufnahmen: 7/2013, © Isolde Strauß
Impressum / Copyright