Kathedrale La Seu, Palma de Mallorca

Die Grundsteinlegung der Kathedrale La Seu erfolgte 1230, dem Jahr der Eroberung Mallorcas durch König Aragon. Die hell schimmernde Kathedrale ist das Wahrzeichen der Stadt Palma. Das gotische Bauwerke hat beindruckende Abmessungen: (Innenmaße: 109m Länge, 39m Breite und 43m Höhe). Nach einem Erdbeben 1851 wurde die Kathedrale stark beschädigt. Antoni Gaudi gestaltete ab 1904 den Chor um. Unbedingt sehenswert sind die Fensterrosen an der Ost- (Bild 12) und Westseite (Bild 15) , sowie weitere kleinere Rosetten. Abends wird die Kathedrale angestrahlt, den besten Blick hat man dann vom Meer aus.
Aufnahmen: 4/1997, 9/2012
Impressum / Copyright / Disclaimer