Klosterkirche St. Peter und Paul

Die Abtei Neuweiler gehört zu den ältesten Klöstern am Oberrhein und wurde um 720 gegründet. Später wurde sie vom hl. Pirmin geleitet. 863 kamen die sterblichen Überreste des hl. Adelphus, Bischof von Metz, nach Neuweiler. Ganz in der Nähe befindet sich die nach ihm geweihte Stiftskirche St. Adelphi. Die ehemals im Chor der St. Adelphi-Kirche aufgehängten Wandteppiche von 1507 mit Darstellungen des heiligen Adelphus sind hier ausgestellt. Die ehemalige Abteikirche St. Peter und Paul wurde zwischen dem 9. und dem 19, Jh. in mehreren Etappen errichtet. Eine Besonderheit ist die im 11 Jh. im Osten angefügte zweigeschossige Doppelkapelle. Ausgrabungen ehemaliger Abteigebäude aus dem 8 Jh. sind am Vorplatz der Klosterkirche sichtbar.
Aufnahmen: 2/2006
Impressum / Copyright / Disclaimer