Stiftskirche St. Peter und Paul, Königslutter, Niedersachsen


Der Kaiserdom, wie die Stiftskirche auch genannt wird, gehört zu den eindrucksvollsten romanischen Bauten in Niedersachsen. Die ehemalige Abteikirche ist im klassischen Stil einer romanischen Pfeilerbasilika erbaut. Kennzeichen dafür ist der kreuzförmige Grundriss mit Langschiff, zwei Seitenschiffen, Vierung, Chor und den beiden Seitenapsiden. Der deutsche Kaiser Lothar von Süpplingenburg stiftete sie im Jahre 1135 und gründete gleichzeitig ein Benediktinerkloster. Fertiggestellt wurde der Dom im Jahre 1170 unter dem Enkel von Kaiser Lothar, Heinrich dem Löwen. Besonders erwähnenswert sind das Löwentor, der Kreuzgang mit reichem Figurenschmuck, Friesen und Kapitellen, die Apsis mit einem einzigartigen Jagdfries und der Chor.

Aufnahmen: 10/2005
Impressum / Copyright