Ehem. Komturei Altmühlmünster, Bayern


In einem stillen Seitental der Altmühl befindet sich die ehemalige Komturei Altmühlmünster. Hier soll sich bereits zur Zeit der Kaiserkrönung Karls des Großen um das Jahr 800 ein erstes Benediktinerkloster befunden haben. 1155 stifteten die Burggrafen Heinrich und Otto von Riedenburg das Kloster Altmühlmünster zugunsten des geistlichen Ritterordens der Tempelritter. 1312 wurde dieser Orden von Papst Clemens V. aufgelöst. Kaiser Ludwig übertrug das Kloster später den Johannitern. Die ursprünglich romanische Kirche von 1150 bekam später einen gotischen Chor und Seitenkapellen. Der heute sichtbare Turm wurde ebenfalls später angebaut.
Aufnahme: 5/2006
Impressum / Copyright